Das Sammeln von Auslandserfahrungen wird immer wichtiger. Unternehmen suchen MitarbeiterInnen, die mobil, flexibel und international versiert sind. Ein Praktikum im Ausland ist für die persönliche und berufliche Entwicklung von großem Nutzen.

Das dachte sich auch unser Lehrling Sandra Gessl. Deshalb hat sie sich beim Verein IFA (Internationaler Fachkräfteaustausch) um einen Praktikumsplatz in Finnland beworben.

IFA eröffnet Lehrlingen die Möglichkeit ihren Horizont mit einem Praktikum im europäischen Ausland zu erweitern. Dabei handelt es sich um vier- bis sechswöchige Praktika, etwa in Spanien, England, Irland, Deutschland, Italien, Finnland oder auf Malta. Während des Aufenthalts werden die Lehrlinge von ihrem Betrieb in Österreich freigestellt und sammeln bei einem Unternehmen ihrer Branche im jeweiligen Zielland Erfahrungen. Heimische Lehrbetriebe können ihren Lehrlingen so eine attraktive Ausbildung anbieten und später Mitarbeiter mit internationaler Erfahrung und Fremdsprachenkenntnissen beschäftigen.

Am 22.03.2017 hat Sandra offiziell die Zusage für den Praktikumsplatz von 03. September bis 30. September 2017 erhalten. Wir gratulieren ihr recht herzlich zu dieser tollen Chance und wünschen ihr viele interessante Erfahrungen!

Sandra Gessl absolviert im September ein Praktikum in Finnland

Sandra Gessl absolviert im September ein Praktikum in Finnland

Ähnliche Beiträge: